mvvita - Wir lassen Sie nicht allein
Aktuell

Die Rürup Rente

 
    Private Altersvorsorge wird immer wichtiger. In welcher Höhe und auf welche Weise das am
    bestengeschieht, hängt von den Wünschen und Möglichkeiten sowie von den Lebenperspektiven
    des Betroffenen ab.
    Die Rürup-Rente hat der Gesetzgeber hauptsächlich für Selbständige und Freiberufler eingeführt.
    Interessieren Sie sich für diese Altersvorsorgemöglichkeit, dann sollten Sie sich vor Abschluss mit
    Ihrem Berater besprechen. Denn die Einzahlungen in einen Rürup-Vertrag lohnen sich nur unter
    folgenden Gesichtspunkten.
 

     Die Punkte sind:

  • Kann Ihr Rentenfaktor zu Ihrem Nachteil verändert werden?
  • Dürfen Sie mit Ihrer Beitragszahlung pausieren?
  • Entstehen Ihnen Nachteile, wenn Sie früher in Rente gehen?
  • Entstehen Ihnen Nachteile, wenn Sie später in Rente gehen?
  • Wie sieht die Basis der Zuzahlungen aus?
  • Basiert Ihr Rentenfaktor auf dem Garantieguthaben über dem Gesamtguthaben?
  • Kommen Ihnen Verbesserungen der Rechnungsgrundlagen zugute (Besserungsoption)?
  • Wird für Kinder – bei Tod des Elternteiles in der Ansparphase – eine abgekürzte Zeitrente angeboten?
  • Wird die Hinterbliebenenrente mit den ursprünglichen Rechnungsgrundlagen kalkuliert?
  • Welches Guthaben wird für die Ermittlung des Hinterbliebenenanspruchs verwendet?
  • Kann das Guthaben auf einen anderen Anbieter übertragen werden?
  • Fließen vorhandene Rückerstattungen (Kickbacks) von Investmentfonds vollständig in das Kundenguthaben?

   Erüllt Ihr Anbeiter einen dieser Punkte nicht, so sollten Sie diees Produkt nochmals überdenken.

   Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 
 

 


Ihr Name: *
Ihre E-Mail-Adresse: *
Ihre Telefonnummer:
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...